Aktuelles







26.04.2024

Bei ausgelassener Stimmung und Sonnenschein war unsere Afterworkparty ein voller Erfolg. Ihr seid einfach klasse. Danke für Eure Arbeit und Euer Engagement.

Fotos: Oliver Gamon


Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss der Feeling-Seen Weiterbildung. Anfang des Jahres haben vier unserer Mitarbeiterinnen nach mehrjähriger Weiterbildung ihr Zertifikat als Feeling-Seen Therapeutin überreicht bekommen.



Foto: St. Maria Weiskirchen


 

Feeling-Seen ist eine mentalisierungsbezogene, an die Erkenntnisse der Neurowissenschaften angelehnte, bindungs- und ressourcenorientierte Methode der Psychotherapie und Pädagogik. Feeling-Seen zielt darauf ab, die Beziehungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen zu erhöhen, ihre Verbindung zu anderen und zu sich selbst zu stärken.

Feeling-Seen zeigt Wege auf, wie es gelingt Kinder und Eltern in Problemlagen zusammenzuführen.



16.04.2024

Am 16.04.2024 waren wir mit den Kitas Weiskirchen, Konfeld, Thailen, Rappweiler und Dagstuhl auf einer Pilgerfahrt nach Trier. Der Tag war gut gefüllt mit einer Domführung, Trommelworkshop, Gottesdienst und Vieles mehr. Besonders toll war, dass wir im Altarraum sitzen und Fürbitten vortragen durften.

  • PHOTO-2024-04-17-14-42-16-1 Kopie
  • PHOTO-2024-04-17-14-42-16-2 Kopie
  • PHOTO-2024-04-17-14-42-16-3
  • PHOTO-2024-04-17-14-42-16-4
  • PHOTO-2024-04-17-14-42-17 Kopie
  • PHOTO-2024-04-17-14-42-17-2

Fotos: St. Maria Weiskirchen

25.03.2024

 

„Klein für Groß“

KiTa Regenbogen der Jugendhilfe St.Maria Weiskirchen zu Besuch in der Seniorenresidenz St.Mattheis
Am Morgen des 25.03.24 machten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg, um die Menschen in der Seniorenresidenz zu besuchen. Dazu haben sie in den letzten Wochen fleißig gebastelt und den älteren Menschen dort ihre selbstgebastelten Ostergeschenke mitgebracht. Mit ihrem Besuch vor Ort wollten sie ihnen eine besondere Freude machen. Dabei hatten die Kinder und besonders die Senioren viel Freude am Besuch der jüngsten Generation. Deshalb möchten die Kinder zukünftig häufiger die Menschen im Seniorenheim besuchen und vielleicht sogar mal gemeinsam mit ihnen basteln.
Das inklusive Elementarzentrum Regenbogen bietet viele weitere Projekte an. Im Rahmen eines Schwimmprojektes besuchen die Kinder einmal pro Woche das Schwimmbad der Tagesförderstätte Lucia. Daneben ist auch geplant, dass es ein Projekt mit den Menschen mit Behinderung geben soll, in denen die Kinder mit ihnen gemeinsam basteln. Außerdem gibt es das Angebot einer musikalischen Früherziehung mit einer externen Musikpädagogin, ein Waldprojekt, an dem die Kinder morgens den Wald entdecken können, sowie unterschiedliche Vorschulprojekte, die den Kindern die Grundlagen für den späteren Schuleintritt nahebringen sollen und vieles mehr.

 

Foto: St. Maria Weiskirchen

 

24.03.2024

 

Ostern in St. Maria

Wir besuchten den Ostergarten im Pfarrheim in Wadrill, der von der Pfarrgemeinde Wadern & Weiskirchen gestaltet wurde.

 

Die Wohngruppen Bärenhöhle, Noah und Christophorus machten sich auf den Weg, um die Ostergeschichte intensiver und eindrücklicher zu erleben.
Dort wird die Kar- und Ostergeschichte besonders lebendig erzählt. Es erwartete sie eine Zeit- und Gefühlsreise durch inszenierte Räume und sie wurden begleitet zu den verschiedenen Stationen in den letzten Tagen von Jesus.
An Palmsonntag besuchten wir den Kids Gottesdienst der Jugendkirche MIA * mit dem Jugendpfarrer Thomas Hufschmidt und hörten da auch wieder die Geschichte von der Auferstehung. Im Anschluss wurden unsere Buchsbaumzweige gesegnet.
So waren wir alle gut vorbereitet für die anstehenden Ostertage.


* externer Link

IMG_3207
21937BCA-77C7-470B-A823-0E429DA91A10
88323A27-2ECF-4D83-9ABC-D7CF8DEE1A01

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

12.03.2024

Heute besuchte uns die Polizei der Stadt Wadern im Rahmen des Projekts „Freund und Helfer„ der Muschelsucher-Gruppe der Kita Jim-Knopf.
Wir durften alles erkunden und viele Fragen zum Beruf der Polizisten und Polizistinnen stellen.


Vielen Dank an die Polizei der Stadt Wadern.

Foto: St. Maria Weiskirchen

09.03.2024

Ausflug ins GONDWANA - Das Praehistorium *

Einen Einblick in unsere Vorzeit und in über 4 Milliarden Jahre Erdgeschichte bekamen die Kinder und ErzieherInnen der Wohngruppe Christophorus der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria am 09. März 2024 im Gondwana – das Praehistorium.


Dabei begegneten sie urzeitlichen Libellen, Riesenskorpionen und Dinosauriern in Lebensgröße.
Im 3D- und 4D-Kino, der abwechslungsreichen Ausstellung und der Dino-Show gab es unzählige Infos und spannende Einzelheiten zu entdecken.


Zum Abschluss des Ausfluges ging es noch zum goldenen M, sodass alle gut gelaunt und gesättigt wieder in der Wohngruppe ankamen.


Danke an MTM Ingenieurgesellschaft mbH aus Brotdorf für die Spende und die Möglichkeit eines so tollen Ausfluges. 


Wir hatten alle sehr viel Spaß!


* externer Link

Fotos: St. Maria Weiskirchen

08.03.2024

🌳Endlich wieder Waldtag🌲


Die Krippenkinder der Kita Jim-Knopf Weltentdecker in Dagstuhl haben die Frühlingssonne genutzt.
Die Rücksäcke waren gepackt und voller Vorfreude sind sie gestartet. Matschepfützen, Schneckensuche und einfach den Wald genießen stand auf dem Programm.
Was ein schöner Tag☀️🌲🐌

Fotos: St. Maria Weiskirchen

23.02.2024

Am vergangenen Freitag besuchte die Feuerwehr Stadt Wadern * die Kita Jim Knopf im Rahmen des Projektes "Freund und Helfer" der Muschelsucher-Gruppe. Sie erklärte den Kindern ihre Aufgaben. Die Kinder waren begeistert und beeindruckt.
Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr der Stadt Wadern.


* externer Link

IMG_20240223_094911
IMG_20240223_095958

Fotos: St. Maria Weiskirchen




25.01.2024

Am 25.01.2024 fand ein Infotag an der Katholische Fachschule für Sozialpädagogik Saarbrücken* statt. 

Auch wir waren dabei und haben uns mit unseren Angeboten vorgestellt.

Es war eine gelungene Veranstaltung.


* externer Link

Fotos: St. Maria Weiskirchen

04.01.2024

Letzte Woche war TIBOS Biogut Werkstatt mit ihrem Projekt „Ein Herz für die Tonne“ im Inklusiven Elementarzentrum Regenbogen zu Besuch. Die Kinder haben die richtige Mülltrennung gelernt. Die Kinder und Kolleg*innen waren sehr begeistert.
Vielen Dank an TIBOS Biogut Werkstatt für den tollen und lehrreichen Vormittag.


Ein Herz für die Tonne *

* externer Link

Fotos: St. Maria Weiskirchen

31.10.2023

12.11.2023

Teilnahme der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria an Laufveranstaltungen in Oppen und Losheim


Gleich an zwei Laufveranstaltungen in der Region nahmen Kinder und Mitarbeiterinnen der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria teil. Sowohl in Oppen beim Halloweenlauf als auch beim Martinslauf in Losheim hatten alle viel Spaß!


Der Halloweenlauf, organisiert und durchgeführt von der LG Reimsbach Oppen, fand passend am 31.10.2023 statt. Bereits zum 17. Mal trafen sich dort Kinder unterschiedlicher Altersgruppen sowie Erwachsene zu Wettbewerben über verschiedene Distanzen. Im Vordergrund stand ganz klar der Spaß! Viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen kostümiert oder geschminkt und genossen die Gruselatmosphäre entlang der Strecke. Anwohner und Anwohnerinnen schmückten hierfür detailreich und „halloweenmäßig“ ihre Vorgärten und Häuser. Die Kinder der Wohngruppe Christophorus starteten mitsamt passenden Halloween-Lichterketten, die im Dunkeln richtig gut zur Geltung kamen. Die Kinder nahmen an Läufen über 750m und 1100m teil, die Mitarbeiterinnen über 5100m. Erfolgreich trotzten sie dabei dem nassen Wetter. Im Anschluss ließen sie es sich bei Pommes und heißen Getränken gut gehen.


Auch beim 33. Internationalen Martinslauf am 12.11.2023 in Losheim trotzten Kinder und eine Mitarbeiterin der Gruppe Christophorus auf Strecken über 2000m (Kinder) und 10000m (Hauptlauf) dem Dauerregen und der Kälte. Bei einem hohen Aufkommen an Läufern und Läuferinnen sowie Besucher und Besucherinnen hatten alle viel Freude. Neben dem Laufen selbst macht nämlich auch das Anfeuern sehr viel Spaß und motiviert ungemein! Im Anschluss ans Laufen gab es auch für alle die wohlverdiente Martinsbrezel.

Foto: St. Maria Weiskirchen

Foto: St. Maria Weiskirchen


12.10.2023

Tag der Neuen


Am Donnerstag machten sich 19 neue Mitarbeiter*innen auf den Weg ins Mutterhaus nach Bingen. Hier erwartete die neuen Mitarbeiter*innen ein informativer Tag. Schwester Ancilla Maria selbst erzählte in einem eindrucksvollen Vortrag von der Ordensgründerin Adèle de Glaubitz und der Entstehungsgeschichte der Jugendhilfe St. Maria.
Zur Stärkung genossen alle gemeinsam ein Mittagessen im Hildegard Forum.
Vielen Dank für diesen tollen Tag. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.


Eure Jeannette Gamon

Fotos: St. Maria Weiskirchen

12.10.2023

Herbstlicher Ausflug zur Apfelwiese und zum Bauernhof 🍎🐮🍂


Die Krippenkinder der Kita Jim-Knopf Weltentdecker waren heute fleißig.
Äpfel ernten, Kühe füttern und Probe sitzen auf dem Teleskoplader 🚜👶🏻

Fotos: St. Maria Weiskirchen

08.09.2023

Foto: Oliver Gamon


 04.08.2023

Am Freitag fand das Verabschiedungsfest der zukünftigen Schulkinder im inklusive Elementarzentrum Regenbogen statt. Hierzu war auch der Förderverein der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria eingeladen. Der Förderverein hat das Außenspielgelände der Kita Regenbogen und der Wohngruppen Noah und Christophorus mit neuen Spielgeräten im Wert von rund 7.000 Euro ausgestattet.

Hierfür bedanken sich alle Kinder sowie die Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria.

Foto: St. Maria Weiskirchen

20.07.2023

Auch in diesem Jahr ist die Kinder- und Jugendhilfe St. Maria beim Firmenlauf in Dillingen dabei. Hierbei steht die Gemeinschaft und der Spaß im Mittelpunkt.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

30.06.2023


Mit drei Reisebussen machten sich am Freitag 125 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf den Weg nach Bingen. An der Burgruine Baldenau gab es ein Frühstück, das die MAV organisiert hatte.

In Bingen angekommen, machten wir uns auf den Weg zu einer Weinwanderung. Zum Abschluss erwartete uns im Hildegard Forum ein tolles Grillbuffet.
Ein rundum gelungener Betriebsausflug in ausgelassener Stimmung. Danke für diesen tollen Tag.

Foto: St. Maria Weiskirchen

 

08.06.2023

Grillparty in der Bärenhöhle🔥🎉


An Fronleichnam feierte unsere intensivpädagogische Kleinkindwohngruppe „Bärenhöhle“ eine kleine Grillparty.


Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten wir einen tollen Mittag mit unserem Chef der Hausmeisterei, Thomas und unserem Kollegen Michael aus der KiTa „Haus der kleinen Strolche“ in Löstertal am Lagerfeuer.
Sie schwenkten Würstchen für uns und brachten uns Getränke, Beilagen und zum Nachtisch Eis mit.🍦

Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Tag, für dieses leckere Mittagessen und an den Jugendclub Löstertal für das Benutzen des Grillplatzes!

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

28.04.2023

Maibaumsetzen im Inklusiven Elementarzentrum Regenbogen. Anschließend gab es für alle leckere Maibowle.

Fotos: St. Maria Weiskirchen 

 

 18.04.2023

Helfen macht Schule


Förderschule in Rappweiler-Zwalbach erhält 1.100 € von Sparkasse und Sparverein


Erneut erhielt auch die Förderschule soziale und emotionale Entwicklung der Kreuzschwestern
„Tom Sawyer“ 1.100,00 Euro von der Sparkasse Merzig-Wadern im Rahmen der Spendenreihe „Helfen macht Schule“. Bereichsleiterin Jessica Weinem und die kommissarische Schulleiterin Stephanie Kohl nahmen bei der Übergabeveranstaltung in der Aula des Gymnasiums am Stefansberg (Merzig) den Förderbetrag von Sparkassendirektor Frank Jakobs und dem Geschäftsführer des Sparvereins Saarland, Jens Remlinger, freudig entgegen. „Das Geld wird im Rahmen von Schulaktivitäten im Sinne der Spenderin verwendet“, so Stephanie Kohl. Jessica Weinem ergänzte „Wir freuen uns sehr, dass die Sparkasse immer wieder auch an die Förderschulen denkt.“ Auch Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich und Staatssekretär Jan Benedyczuk waren bei die Spendenfeier zugegen. „Da konnten wir auch wieder auf unsere kleine, aber im Wachsen begriffene Schule aufmerksam machen“. Auch der Träger der Förderschule – die St. Hildegardishaus gGmbH „aka“ Kinder- und Jugendhilfe St. Maria – freuten sich sehr über den Geldregen. So ergänzte die Leiterin der KJH St. Maria, Jeannette Michler, selbstbewusst: „Es ist schön, dass die Spender auch die finanziellen Eigenleistungen des Trägers würdigen und uns neben den staatlichen Schulen als vollwertigen Partner ansehen.“ Die Saarbrücker Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 18. April 2023 (Seite C5) ausführlich über die Spendenübergabe an alle Schulen im Landkreis.


Link zum Presseartikel: 
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/merzig/sparkasse-merzig-wadern-und-sparverein-uebergeben-spenden-aus-praemiensparen_aid-88479619


15.04.2023

Bei herrlichem Sonnenschein veranstaltete die Kinder-und Jugendhilfe St. Maria für ihre Mitarbeiter eine Aftetworkparty. In ausgelassener Stimmung  hatten alle viel Spaß.
Ein Dankeschön an die Spielgemeinschaft SG Löstertal/Nonnweiler für die Bereitstellung der Örtlichkeit sowie das Catering.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

14.04.2023

Ein Schultag mal anders☀️🐮🐓
Am vergangenen Freitag verbrachten die SchülerInnen der Tom-Sawyer-Schule einen Schulvormittag auf dem Hof der Weber Mühle in Losheim
Morgens um neun starteten die SchülerInnen mit einer kleinen Stärkung in der Sonne vor dem Hofladen. Nachdem die wichtigen Verhaltensregeln auf dem Hof geklärt waren, ging es direkt zu den Kühen und Kälbern zum Füttern, Gekuschelt wurde natürlich auch. Nachdem die frischen Eier bei den Hühnern eingesammelt wurden, durften die beiden Esel Pünktchen und Anton zum Spaziergang von der Weide. Immer mit dabei Hofhündin Maya, die von allen unseren SchülerInnen schnell ins Herz geschlossen wurde.  Es war wirklich ein wunderschöner Vormittag, wir kommen gerne wieder.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

10.04.2023

Am Ostermontag stand ein besonderes Highlight für die Kinder der Wohngruppe Kompass auf dem Programm.
Der ZC HOXBERG und das DRK KV Saarlouis hatten die Kinder zum Motorcross Rennen auf den Hoxberg bei freiem Eintritt eingeladen.
Zusätzlich gab es noch kostenlos Getränke im Wert von 20€.
Herzlichen Dank an den ZC-Hoxberg und das DRK-Kreisverband Saarlouis für diesen tollen Tag.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

06.04.2023

Fußwaschung an Gründonnerstag

Dieses Gründonnerstag Ritual soll daran erinnern, wie Jesus am Abend vor seinem Tod

am Kreuz seinen Jüngern die Füße gewaschen hat.

Um den Kindern dieses Thema zu vermitteln, machte sich die Wohngruppe Noah heute auf den Weg zur Fußwaschung.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

 21.03.2023

Projekt im inklusiven Elementarzentrum Regenbogen - vom Ei zum Küken
21 Tage lang haben wir beobachtet, wie sich das Ei zum Küken entwickelt hat.
Nun ist die spannende Zeit vorbei und die Küken ziehen langsam zu ihren Besitzern,

die sich liebevoll um sie kümmern.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

17.03.2023

Impressionen vom Waldtag unserer Kita Jim Knopf

Fotos: St. Maria Weiskirchen

13.03.2023

Am Montag, dem 13. März 2023, übergab der Lions Club Saarschleife eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an das Familienzentrum Losheim am See.


Das Geld wurde im Rahmen eines Benefizkonzerts in Losheim Anfang März dieses Jahres hereingespielt. 


Die Leiterin der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria, Jeannette Michler, die Fachbereichsleiterin Elke Petry sowie Sascha Michels, Mitarbeiter im Familienzentrum Losheim bedankten sich als einer der beiden Betreiber des Familienzentrums sehr herzlich beim Lions Club Saarschleife, dem Past-Präsidenten Dr. Frank Kiefer und den beiden Spendenübergebern Ulrike Schumacher sowie dem Vizepräsidenten Timo Hess. 


Die Gelder werden im Rahmen der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und in der Familienarbeit Verwendung finden.


Ein tolles Engagement des Lions Club Saarschleife.

Foto: St. Maria Weiskirchen

 

 

23.01.2023

Ein produktiver Teamtag der Mitarbeiterinnen der Kita „Jim Knopf“ im Mutterhaus in Bingen. Zum Abschluss eines erfolgreichen Tages gab es noch einen gemeinsamen Spaziergang über den Rochusberg bevor es zurück nach Hause ging.

 

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

 

19.12.2022

Wir freuen uns in diesem Jahr Teil des lebendigen Adventsfensters in Weiskirchen sein zu können.
Sie sind herzlich eingeladen morgen, 20. Dezember um 17.30 Uhr in der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria vorbeizukommen.
Entfliehen Sie einen Moment dem vorweihnachtlichen Stress und besinnen Sie sich in einer besinnlichen Atmosphäre bei einem Glühwein und kleinen süßen Leckereien.

 

Foto: St. Maria Weiskirchen

 

04.12.2022

Bei winterlicher Kälte schmeckte der „hot Aperol“ besonders gut, den die Kinder- und Jugendhilfe St. Maria an ihrem Stand auf dem Weiskircher Weihnachtsmarkt anbot. Passend dazu gab es frisch gebackene Zimtwaffeln.
Ebenso stießen die selbstgebastelten Adventsartikel auf Zuspruch bei den Besuchern des Weihnachtsmarktes.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter*innen und Kinder, die bei den Vorbereitungen geholfen haben und heute auf dem Weihnachtsmarkt dabei waren.

Fotos: Oliver Gamon

 

17.11.2022

Das inklusive Elementarzentrum Regenbogen unterwegs mit selbstgebastelten Laternen

beim St. Martinumzug in Weiskirchen.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

16.11.2022

Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in Weiskirchen laufen auf vollen Touren.

Am Sonntag den 4. Dezember wird die Jugendhilfe St. Maria mit einem Stand mit selbstgebastelten, weihnachtlichen Artikeln vertreten sein. Ebenso beteiligen sich Kinder der Jugendhilfe St. Maria am Rahmenprogramm des Weiskircher Weihnachtsmarktes.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 

16.10.2022

Endlich war es in diesem Jahr auch wieder möglich, den „Tag der Neuen“ durchzuführen. Im Mutterhaus in Bingen konnten sich unsere neuen Mitarbeiter einen Einblick in unsere drei Teileinrichtungen in der Eifel, am Rhein und im Saarland machen.
Ein spannender und sehr informativer Vortrag von Sr Ancilla Maria gab einen Einblick in das Leben und Werk von Adèle de Glaubitz.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Ich begrüße an dieser Stelle nochmals ganz herzlich unsere neuen Mitarbeiter*innen von St. Maria und hoffe,dass sie sich wohlfühlen und ich sie in 10 Jahren beim „Tag der Langjährigen“ wieder begrüßen darf.

Fotos: St. Maria Weiskirchen

 
 
E-Mail
Anruf
Instagram